Wenn Ihnen diese tägliche Netzrecherche zum Rechtsextremismus etwas wert ist... ...klicken Sie hier

Thursday, January 27, 2005



  • Die "TAZ" dokumentiert O-Töne des nordrhein-westfälischen CDU-Vorsitzenden und Spitzenkandidaten für die Landtagswahl, Jürgen Rüttgers.

    ZWISCHEN RECHTS UND MITTE
    Der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzende und Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Jürgen Rüttgers, im O-Ton.
    Für einen kulturellen Aufbruch in Nordrhein-Westfalen. Rede vom 25. Januar 2005:


    • "Wenn uns die Rückgewinnung unserer Kultur nicht gelingt, wächst die Gefahr, dass in ferner Zukunft die Wogen von Irrationalismus, Fundamentalismus und Fanatismus die Humanität unter sich begraben."


    • "Wenn ein Ausländer seine Zweitfrau auch noch kostenlos krankenversichern will, da sagen wir nein, soweit geht Kultur nicht."


    • "Kultur ist ein Bollwerk gegen Dogmatismus, Fanatismus und Fundamentalismus."


    Neujahrsansprache für das Jahr 2005:
  • "Es geht um eine Rückkehr der Werte. An die Stelle des Vertrauens in die Menschen ist Misstrauen getreten. Der Preis ist ein nicht zu verantwortender Verlust von Freiheit. Schluss mit falscher Toleranz und Beliebigkeit. Wir sagen vorher, was richtig ist und was falsch."


  • taz NRW Nr. 7576 vom 28.1.2005, Seite 2, 33 Zeilen (Dokumentation), Jürgen Rüttgers



  • Reaktion des Kölner Politologe Christoph Butterwegge auf die Äußerungen Jürgen Rüttgers
  • 0 Comments:

    Post a Comment

    << Home

    Powered by Blogger

    Automarkt