Wenn Ihnen diese tägliche Netzrecherche zum Rechtsextremismus etwas wert ist... ...klicken Sie hier

Monday, February 07, 2005

Viel NPD in den Medien

....Frage N^1: Gibt es zum Thema "Rechtsextremismus" wirklich nur zu diesem Thema etwas zu recherchieren und zu veröffentlichen?
....Frage N^2: Warum schenken wir der NPD eigentlich diese Aufmerksamkeit? Sind wir dadurch Erfüllungsgehilfen einer Medieninszenierung?

  • Thorsten Stegemann berichtet über "Reisen ins ´besetzte Ostpreussen`, neue Wahlbündnisse" der Rechten "und eine Exilregierung des Deutschen Reiches"


  • Die "TAZ" berichtet über Einsparungen von Jugenfahrten zu NS-Gedenkstätten in Nordrheinwestfalen


  • "Der Präsident des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes, Hartwig Möller, hat sich skeptisch über die Erfolgsaussichten eines neuen NPD-Verbotsverfahrens geäußert", berichtet die "FAZ"


  • Patrik Schwarz kommentiert die jüngsten Angriffe der Opposition gegen die Bundesregierung.
    "Angriffe der Opposition gegen die Regierung sind politische Manöver, die ihre eigene Schönheit haben können.
    Man muss sie inhaltlich nicht teilen, um trotzdem ihre Raffinesse anerkennen zu können. Doch gerade die ganz
    raffinierten Manöver tragen in sich oft den Keim zum Perfiden, die Bereitschaft, einen Wert zu opfern, der auch
    in der politischen Kontroverse nicht verletzt werden darf. Diese Grenze hat Edmund Stoiber mit seiner Behauptung
    überschritten, des Kanzlers schlechte Arbeitsmarktpolitik sei schuld an den Erfolgen der Neonazis."


  • Die "TAZ" berichtet über einen verstärkten Zulauf rechtsextremer Organisationen

0 Comments:

Post a Comment

<< Home

Powered by Blogger

Automarkt